Tuesday Jun 15, 2010

An meine Liebe

Dieses Gedicht habe ich vor ungefähr zwei Wochen geschrieben. Es ist meiner Freundin Jessi gewidmet. - An meine Liebe - Schön das ich dich getroffen hab, einen so zahrt gewähreneden Geist, und ach so herrlich wunderbar wie du an meinem Inner`n reißt, ist fast schon dreißt was du getan, indem du mir den Blick gewährt auf strahlend helles Innerers, das Sehnsucht in mir aufbeghrt. - Doch hast gewährt nicht nur den Blick sondern ein ganzes Lebensstück das wir zusammen gehen wollen und Hand in Hand durch`s Leben tollen in eimen Bund den ich bisher in alter, alter Welt verschollne glaubte. - Liebe mich, so lieb ich dich. Halte mich, so halt ich dich. Erhebe mich so heb ich dich. So wolln wir tanzen, ewiglich. -

Comments (0)

To leave or reply to comments, please download free Podbean or

No Comments

Copyright © 2010 Manuel Sandmeyer. All rights reserved.

Podcast Powered By Podbean